Projektergebnisse

Ein zentrales Ergebnis von ARVIDA ist die dienste-basierte Referenzarchitektur. Der Kern dieser Architektur sind die Vokabularien.

Zur ARVIDA Referenzarchitektur (Vokabularien)

Zur Demonstration des bisher Erreichten hatten die Projektpartner erstmalig auf der CeBIT 2015 im März 2015 in Hannover Gelegenheit, ihren Projektstand einem größeren Publikum vorzustellen. Neben der Darstellung der ARVIDA Referenzarchitektur wurden 2 aufwändige Demonstratoren zur Ergonomie in der Nutzfahrzeug-Entwicklung und zu einem projektionsbasierten Assistenzsystem gezeigt.

Zur Mitte der Projektlaufzeit wurden im April 2015 auf der 1. Statustagung die bisher erzielten Ergebnisse vorgestellt. Im Beisein von BMBF und Projektträger DLR wurden an 2 Tagen umfangreiche Fachvorträge zu den Teilprojekten sowie eine Ausstellung mit Live-Demos veranstaltet.

Die ARVIDA-Partner zeigten sehr eindrucksvoll, welche Fortschritte bisher erreicht werden konnten. Das Projekt liegt hinsichtlich des geplanten Projektablaufs voll im Plan.